Skip to content. | Skip to navigation

 

ASI Reisen präsentiert fünf neue Wandertouren

 

Der Reiseveranstalter der Alpinschule Innsbruck (ASI) bietet weltweite Aktiv- und Erlebnisreisen an. Das Portfolio des Familienunternehmens umfasst rund 670 verschiedene Reisen auf alle Kontinente. Neu im Angebot sind fünf Wanderurlaube mit einer Gruppengröße von maximal acht Teilnehmern.

1. Alpenüberquerung Oberstdorf.

Die geführte Wanderung führt von Oberstdorf nach Meran. In der Kleingruppe geht es durch das Kleinwalsertal hinüber nach Warth bis in das Inntal. Das Ziel liegt am Meraner Höhenweg.

2. Wandern im Westen der spanischen Pyrenäen.

Neben den sportlichen Aktivitäten probieren die Teilnehmer in Bilbao „Pintxos“, baskische Tapas als Fingerfood. Gemeinsam mit dem Bergwanderführer entdeckt die Gruppe den Ort Hecho in den westlichen Pyrenäen und die Flussläufe des Hechotales.

3. Höhepunkte Madeiras.

Die Wanderung auf der portugiesischen Blumeninsel startet in Funchal und führt über grüne Hügel, kleine Badebuchten, Nebelwälder und Wasserfälle.

4. Mallorca: Wandern in der Serra Tramuntana.

Die mallorquinische Stadt Soller des Gebirgszuges Serra Tramuntana, bietet für Reisende kleine Läden, Cafés und einen Wochenmarkt auf dem Hauptplatz. Außerdem wandert die Gruppe durch das Orangental und trifft auf die einheimischen „Sollerics“.

5. Norwegen: Fjorde, Gletscher und Preikestolen.

Die Reisenden entdecken tief eingeschnittene Fjorde, Gletscher und geschichtsträchtige Küstenstädte. Zwischen den Städten Bergen und Stavanger erleben die Teilnehmer die Aussicht vom Predigtstuhl hinab auf den Lysefjord.

MH

Bildcredit: Pixabay