Skip to content. | Skip to navigation

Einzelne Hotelübernachtungen sind keine Pauschalreise mehr

Nur-Hotelbuchungen werden Einzelleistung

 

Buchungen über Thomas Cook, die lediglich einzelne Hotelübernachtungen und keine weiteren Leistungen wie Flug oder Transfer enthalten, gelten ab 01.September 2018 nicht mehr als Pauschalreise. Kunden profitieren aber weiterhin von den Veranstaltervorteilen wie Kunden- und Reiseleiterservice, einem professionellen Krisenmanagement und SMS Assist. Im Falle von Reklamationen im Hotel bleibt Thomas Cook beispielsweise Ansprechpartner, kümmert sich um die Mangelbeseitigung und haftet wie ein Reiseveranstalter.

Werden allerdings gebuchte Hotelübernachtungen – bis zu 24 Stunden im Nachhinein – mit anderen Leistungen desselben Veranstalters kombiniert, gelten diese schon wieder als Pauschalreise. Bei der Kombination mit Sonderleistungen dürfen sie aber nicht weniger als 25% des Reisepreises ausmachen, damit eine Pauschalreise entsteht. Nur-Hotelbuchungen, die bereits getätigt wurden oder bis einschließlich 31. August 2018 vorgenommen werden, bleiben von der Änderung unberührt.

 

 

Bildcredit: Fotolia/Rawpixel.com