Skip to content. | Skip to navigation

 

Olimar Reisen präsentiert Aktivreisen auf Porto Santo

 

Der deutsche Reiseveranstalter Olimar bietet familienfreundliche Aktivitäten auf Porto Santo, einer Nachbarinsel Madeiras, an. Auf der portugiesischen Insel stehen dabei Bade- und Aktivurlaube im Vordergrund.

Bei einer Insel-Safari mit dem Jeep gelangen die Reisenden zunächst zum Aussichtspunkt Flores, der einen Blick über Porto Santo und auf die Nachbarinseln Ferro, Cal und de Cima bietet. Anschließend geht es zum Pico de Ana Ferreira, der Spitze des höchsten Punktes im Westen von Porto Santo, die aus einer fünfeckigen Gesteinsformation besteht. Über den Ort Campo de Cima führt die Tour in den Vogelpark Quinta das Palmeiras. Nächster Halt ist Serra de Dentro, mit 516 Metern der höchste Gipfel der Insel. Danach geht es über die Landschaft von Serra de Fora zum Aussichtspunkt Portela.

Außerdem können Urlauber auf einer Bootstour mit einem Segelschiff, einer Yacht oder einem Hartbodenschlauchboot die Insel vom Wasser aus entdecken. Von Juni bis September werden zudem Wassersportarten wie Wakeboarding, Windsurfen oder „fliegen“ am Flyboard, bei dem man mit Druck aus dem Wasser gehoben wird, angeboten.

MH

Bildcredit: Pixabay