Skip to content. | Skip to navigation

Accor festigt Präsenz im Luxussegment

Mit zahlreichen Neueröffnungen baut das Unternehmen seine Position in Nahost weiter aus.

Das französische Reise- und Lifestyle-Unternehmen Accor startete Anfang des Jahres mit der Eröffnung des Fairmont Riyadh – weitere Hotels sollen Mitte des Jahres sowie 2020 folgen.

Alwadi Hotel Doha – MGallery

 

Die Marke MGallery, eine Kolletion von mehr als 100 Hotels weltweit, debütiert im Sommer 2019 mit seinem ersten Haus in Msheireb Downtown Doha. Das neue Alwadi Hotel Doha – MGallery verfügt über 213 Zimmer und Suiten in modern-katarischem Design, drei Restaurants eine Terrasse und zwei Bars, darunter die Sky Lounge mit 360°-Panonoramablick.

Fairmont Riyadh

Mit dem Hotel in Riad eröffnete Fairmont jüngst sein erstes Haus in der Hauptstadt Saudi-Arabiens. Mit seiner Nähe zum King Khalid International Airport ist das Hotel zudem für Geschäfts- und Privatreisende geeignet.

Sofitel Dubai Wafi

Sofitel darf sich über Neuzuwachs freuen. So soll 2020 mit dem Dubai Wafi das größte Hotel der Marke in Nahost entstehen. Das Haus wird sich in direkter Nähe zur Wafi Shopping Mall, Downtown Dubai, der Business Bay, dem Dubai World Trade Center und dem Dubai International Airport befinden und sowohl 497 Gästezimmer und Suiten als auch 97 Serviced Apartments beherbergen.

Fairmont Marina Abu Dhabi

Das Stadthotel soll 2020 an einem privaten Strand in Downtown Abu Dhabi eröffnen und zu einer der begehrtesten Adressen in den Vereinigten Arabischen Emiraten werden. Neben 563 Zimmern und Suiten im modern-arabischen Stil erwarten Gäste unter anderem fünf Pools, ein Fairmont Willow Stream Spa mit zwölf Behandlungsräumen und Fitnessbereich, neun Restaurants und zahlreiche Familienangebote wie den „Kid’s Concierge“.

Bildcredit: Accor Hotels