Skip to content. | Skip to navigation

 

Der sonnenreiche Sommer beschert Deutschland ein Tourismus-Hoch

 

Noch nie war Deutschland als Reiseziel so beliebt wie im Jahr 2018. Mit 477,6 Millionen Übernachtungen wurde ein neuer Bestwert erreicht, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. „Von der sonnenreichsten Saison seit Beginn der Wetteraufzeichnung konnte insbesondere die Ferienhotellerie in den bekannten Urlaubsregionen profitieren. Aber auch der Städtetourismus und der Geschäftsreiseverkehr legten zu", sagt Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes. Die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus dem Ausland erhöhte sich im vergangenen Jahr um fünf Prozent auf 87,7 Millionen. Bei inländischen Gästen gab es ein Plus von vier Prozent auf 389,9 Millionen. Laut Tourismusbranche ist Deutschland das beliebteste Ziel der Bundesbürger. Für das Jahr 2019 rechnet der Verband mit einem weiteren Anstieg der Übernachtungszahlen um 1,5 Prozent. „Auch in diesem Jahr sind mehr Reisen und höhere Ausgaben geplant", sagt der Tourismusexperte Martin Lohmann.

DK

 

 

Bildcredit: Pixabay