Skip to content. | Skip to navigation

 

Österreichische Reisebüros wollen bekannter werden

 

Der Fachverband der Reisebüros in der Wirtschaftskammer Österreich stellte kürzlich die Imagekampagne „Mein.Reisebüro“ auf Social Medias wie Facebook online. Kreiert und implementiert wurde sie von der Werbeagentur Projekt 21. Im Mittelpunkt des Auftritts ist ein sonnig-gelber Reise-Smiley zu sehen. Er steht nicht nur für zufriedene Kunden, sondern auch für die Vorteile einer Buchung im Reisebüro. Es soll mit dieser Initiative das Image der österreichischen Veranstalter verbessert werden. Dabei geht es einerseits um die Gewinnung von Neukunden andrerseits aber auch um eine langfristige Bindung derselben an lokale Tourismusgeschäfte.

Zum Start mussten Reisebüromitarbeiter kreative Fotos hochladen und Kunden auf die Seite einladen. Dabei wurden Gewinner ermittelt, die dann einen 500 Euro-Reisegutschein erhielten. Jetzt werden Facebook-User dazu aufgefordert, zu bestimmten Themen Fotos zu posten. Monatlich werden die besten Hochladungen mit einem entsprechenden Bon prämiert.

Projekt 21 setzte bereits Werbemaßnahmen für Firmen wie Red Bull, Vamed oder SimpliTV um. Seit 1998 realisiert die Kreativschmiede integrierte Kommunikationslösungen in einer Kombination von strategischer Kommunikationsberatung, klassischer Werbung, Dialog Marketing, New Media sowie Eventplanung und –marketing, wie es auf ihrer Homepage heißt.

Bildcredit: WKO/ Kampagne "Mein.Reisebüro"