Skip to content. | Skip to navigation

 

Aufbruch ins Ungewisse

 

Es ist wieder soweit: Die brandneue FaktuM-Ausgabe ist da. Mit zahlreichen Infos – spannend und aktuell wie immer.

Manager sind auf Geschäftsreisen in steigendem Maß mit kriminellen Hacker-Attacken konfrontiert. FaktuM berichtet über die Risiken auf Business-Trips. +++ Weiters lesen Sie auf 102 Seiten: Privatjets – die luxuriöseste Art zu Reisen +++ Die Inflation der Billig-Airlines +++ Rückzugsorte der Promis +++ Traumdestination Karibik +++ Und: Die Reaktionen auf das große FM-Hotellerie-Ranking

 

Editorial

Business-Reisen sind ein lukratives Geschäftsmodell. Auch für Daten-Diebe. Die Cyber-Gangster wissen sich unsere Gutgläubigkeit zu Nutzen zu machen. Und unsere Sorglosigkeit. FaktuM-Herausgeber Christian W. Mucha über die Gefahren und Risiken, wo sie lauern und wie man ihnen beikommt.

 

COVERSTORY

Aufbruch ins Ungewisse

Sie werden ausspioniert, bestohlen, von Hackern angegriffen und erpresst. Auf Geschäftsreisende warten heute immer mehr Gefahren. Mancher Ernstfall tritt jedoch nur ein, weil die internen Abwehrkräfte zu schwach sind. Auf neun Seiten bringt FaktuM den großen Security-Report mit Tipps und Ratschlägen für eine sichere Business-Reise.

 

Leaving on a jet plane

Die unbestritten luxuriöseste Art zu reisen, ist im Privatjet. Doch der eigene Flieger verursacht gewaltige Kosten. Weshalb Jetsetter gerne auf den gemieteten Traum vom exklusiven Fliegen zurückgreifen.

 

Irrationaler Markt

Günstige Preise, harte Bandagen: Der Wettbewerb zwischen den europäischen Billigfliegern wird intensiver. Einige Airlines könnten bald in Turbulenzen geraten.

 

Abgezockt?

Es gibt da eine Modetorheit, mit der sich viel Geld verdienen lässt: Immer mehr Hotels setzen auf Signature Treatments, die sie als hauseigene Spezial-Behandlungen verkaufen. FaktuM berichtet über das Geschäft mit der Eitelkeit und Schönheit.

 

Weiters lesen Sie im druckfrischen FaktuM u.a.:

 

Luxuszüge. Sagt Ihnen der Film „Mord im Orient-Express“ etwas? Entdecken Sie die schönsten Reiserouten der Welt in Luxuszügen.

 

Geheime Zufluchten.Berühmtheiten hatten es immer schon schwer, unerkannt zu verreisen. FaktuM hat sich die Hide-Aways prominenter Urlauber angesehen, darunter Chopin, Hemingway und Lady-Di.

 

Bio-Schmäh in Hotels.Hotellerie und Gastronomie befassen sich vermehrt mit dem Thema Nachhaltigkeit. Doch ist wirklich auch überall dort „Bio“ drin, wo „Bio“ draufsteht?

 

Nachhaltig auf der Überholspur.Es geht nicht mehr nur darum, von A nach B zu kommen. Urlauber wollen auch vor Ort mobil sein. Dafür müssen Angebote geschaffen werden.

 

Lebensfreude inklusive.Chile, die Dominikanische Republik und Mexiko sind die aktuellen Favoriten der Südamerika-Reisenden.

Bildcredit: Adobe Stock