Skip to content. | Skip to navigation

Diesel weiterhin teurer als Superbenzin

Immerhin hielt der allgemeine Abwärtstrend bei Spritpreisen auch im Jänner an.

Der monatliche Kraftstoffpreise-Check des ÖAMTC zeigt auf, dass Tanken In Österreich wieder günstiger geworden ist. Im Vergleich zum Dezember 2018 sind die Preise im Jänner 2019 spürbar gesunken. An Tankstellen bekam man einen Liter Diesel im Schnitt um 5,8 Cent günstiger - also für rund 1,176 Euro. Beim Super kostete der Liter im Schnitt 1,172 Euro. Somit war Diesel geringfügig teurer als Super. Allerdings fielen die Unterschiede an verschiedenen Tankstellen sehr unterschiedlich aus. Diesel ist an einigen Tankstellen sogar um fünf Cent teurer als Superbenzin.

Weil sich die Preise für Super und Diesel an Österreichs Tankstellen ständig ändern, ist es für viele Konsumenten nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Einen guten Service bietet der ÖAMTC, der auf seiner Internetseite www.oeamtc.at/sprit aktuelle Benzin- und Diesel-Preise laufend veröffentlicht.

Bildcredit: ÖAMTC