Skip to content. | Skip to navigation

 

3,8 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr.

 

Für den Flughafen Wien war der Mai hinsichtlich das Verkehrsergebnisses ein guter Monat: Das Fluggastaufkommen am Flughafen Wien stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 2.313.306 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm um 4,4 Prozent zu, die Zahl der Transferpassagiere stieg ebenfalls um 2,3 Prozent an. Die Flugbewegungen legten im Mai 2018 um 2,7 Prozent zu, beim Frachtaufkommen verzeichnete der Airport einen Anstieg von 2,5 Prozent im Vergleich zum Mai des Vorjahres.

Das Passagieraufkommen von Wien nach Osteuropa konnte im Mai 2018 um 4,4 Prozent erhöht werden, Westeuropa verzeichnete ein Plus von 3,1 Prozent. Die Fluggastzahl in den Fernen Osten legte mit 29,2 Prozent stark zu. Nach Nordamerika sank das Passagieraufkommen hingegen um 1,0 Prozent, nach Afrika präsentierte sich der Zuwachs um 50,9 Prozent deutlich positiver.

Auch die beiden Beteiligungen der Flughafen Wien AG machten im Mai Freude: Ein besonders starkes Passagierplus gab es für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 17,3 Prozent. Auch in Kosice gab es einen Anstieg um 3,4 Prozent.

Bildcredit: pixabay