Skip to content. | Skip to navigation

 

Tamina Therme baut SPA-Landschaft weiter aus

 

Passend zum zehnjährigen Bestehen der Tamina Therme eröffnete das neue Ragazer Saunadorf. Damit wurde die Thermenlandschaft um rund 1000 Quadratmeter erweitert und ist nun die größte Aufguss-Sauna der Schweiz. In die Erweiterung wurden rund drei Millionen Schweizer Franken investiert. Der Geschäftsführer der Tamina Therme, Daniel Grünenfelder sagt dazu: „Wir können jetzt unsere Kompetenz in Sachen Wohlfühlen und Wohlbefinden noch besser umsetzen.“

Zudem wurde der Fokus auf die Weiterentwicklung des Angebots gelegt. Mit der Differenzierung der Aufgussphilosophie auf die beiden Schwerpunkte Ruhe und Gesundheit sowie Unterhaltung und Erlebnis geben die Verantwortlichen rund um die operative Leiterin Annette Fink die klare Ausrichtung vor. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Vielfalt in unseren Bad- und Saunaangeboten auszubauen“, erklärt Daniel Grünenfelder. Weiter im Zentrum der Bemühungen wird auch das Ragazer Thermalwasser stehen.

Während des Eröffnungswochenendes vom 1. bis 3. Februar gibt es für Besucher ein Programm mit Gästen aus der Sauna-Szene. Darunter einen Aufguss mit dem Weltmeister 2017, Jiri aus Polen, Hammam-Rituale im Dampfbad oder das lettische Sauna-Ritual Pirts.

MH

Bildcredit: Tamina Therme