Skip to content. | Skip to navigation

 

MSC Cruises feiert Aufschwimmen der MSC Grandiosa

 

MSC Cruises, feierte mit der Schiffswerft Chantiers de l'Atlantique das Aufschwimmen der MSC Grandiosa. Die Zeremonie fand in Saint-Nazaire statt, wo das Schiff aktuell gebaut wird. Im Hafenbecken beginnt nun die finale Bauphase, bevor das Schiff im Oktober dieses Jahres offiziell an MSC übergeben wird. 

Die MSC Grandiosa wird das dritte Schiff der Meraviglia-Generation sein und ist das erste von drei Schiffen der Meraviglia Plus-Klasse, die über eine größere BRZ und 200 Kabinen mehr verfügt als die beiden ersten Schiffe der Meraviglia-Klasse (MSC Meraviglia und MSC Bellissima). Die MSC Grandiosa wird zudem das fünfte neue Schiff sein, das MSC innerhalb von zweieinhalb Jahren in seine Flotte aufnimmt. Im Rahmen des Investitionsplanes von MSC Cruises folgen auf die MSC Grandiosa bis 2027 insgsamt noch zwölf weitere Kreuzfahrtschiffe.

Das Schiff wird am 31. Oktober 2019 an MSC Cruises übergeben und am 9. November 2019  im Hamburger Hafen getauft. Nach ihrer Jungfernfahrt von Hamburg bis nach Genua, dem neuen Heimathafen, sticht die MSC Grandiosa ab dem 16. November 2019 zu den schönsten Zielen im westlichen Mittelmeer in See. Der Verkauf ist bereits gestartet.

MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises. Die größte Kreuzfahrtmarke Europas und Südamerikas ist die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand. In den ersten zehn Jahren ihres Bestehens hat sie ein Wachstum von 800 Prozent erreicht und sich als eine der jüngsten Kreuzfahrtflotten zu einer starken Marke in der Branche entwickelt. MSC Cruises hat seinen Hauptsitz in Genf.

Bildcredit: MSC Cruises