Skip to content. | Skip to navigation

Glamping liegt voll im Trend - auch auf den Malediven

 

Jenseits von Afrika mitten im Indischen Ozean

 

Urlaub im Safari-Zelt? Was bislang nur in Afrika möglich war, gibt es nun auch auf den Malediven: Fünf Tented Jungle Villas feiern auf der Luxusinsel Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi Premiere. Ganz versteckt, im Herzen der üppig bewachsenen Insel gelegen, bieten diese Villen ein einmaliges Erlebnis. Für alle, die eine Alternative zur Strandvilla suchen.

Jenseits von Afrika-Feeling grüßt bereits beim Betreten der weitläufigen Refugien: Die Innenwände sind mit weißem Leinen (Canvas) bespannt und das naturbelassene Mobiliar ist nicht nur nachhaltig, sondern versprüht den Charme eines Safari-Zeltes. Dafür wurde eigens der südafrikanische Luxuszeltspezialist Bushtec Safari auf die Malediven geholt, der in Afrika einige der renommiertesten Lodges gebaut hat.
Zu den großzügigen Unterkünften gehören Open-Air-Bäder mit freistehenden Badewannen und Blick in die grüne Natur, eine Sala für gemeinsame Stunden im Freien sowie ein eigener Pool. 

Besonderes Erlebnis: Die Bewohner der Tented Jungle Villas können maledivische Fischer beim abendlichen Angeln begleiten und so das eigene Abendessen fangen, das später beim privaten Barbecue zubereitet wird. 

Bildcredit: Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi