Skip to content. | Skip to navigation

Reiselust der Deutschen auf Rekordkurs

Noch nie waren so viele Bundesbürger im Urlaub oder geschäftlich unterwegs.

Wie aus einer Tourismusanalyse der BAT-Stiftung hervorging, waren in der Reisesaison 2018 so viele Deutsche verreist wie nie zuvor. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass beinahe zwei Drittel der Bevölkerung Deutschlands im Vorjahr zumindest einmal eine Reise angetreten hat.

Die Reiseintensität der deutschen Bevölkerung hat sich in jeder Altersgruppe erhöht, jedoch am stärksten in der Generation der über 55-Jährigen. Aus dieser Gruppe haben rund 55% der Bevölkerung eine Reise gemacht. In den meisten Fällen handelte es sich um Urlaubs- oder Erholungsreisen. Kein Wunder also, dass die ältere Generation schon heute das Bild vieler Hotels, Strände und Innenstädte prägt. Sich auf dieses Klientel besser einzustellen, wird notwendig sein, um in der Tourismusbranche wettbewerbsfähig bleiben zu können.

Bildcredit: pixabay/CHENA