Skip to content. | Skip to navigation

 

Weihnachten und Neujahr in Niederösterreich feiern

 

Für die anstehenden Feiertage hat das flächenmäßig größte Bundesland Österreichs zahlreiche Veranstaltungen geplant. „In behaglicher Atmosphäre und stilvollem Ambiente entspannt man rund um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel an besonderen Orten in ganz Niederösterreich“, zeigt sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav überzeugt.

Programm zu Weihnachten:

Von 19. bis 24. Dezember 2018 gastiert das Ö3 Weihnachtswunder erstmals in Niederösterreich. Der Christkindlmarkt am Rathausplatz hat auch am Heiligen Abend bis 12 Uhr geöffnet (19. bis 23. Dezember: 10:00 bis 21:00 Uhr, 24. Dezember: 9:00 bis 12:00 Uhr).

Im Stift Heiligenkreuz kann man die Pferdesegnung miterleben und sich das Friedenslicht von Betlehem holen.

„In Niederösterreich startet man mit Genuss, Kultur und Bewegung ins neue Jahr“, sagt Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Angebote zum Jahreswechsel:

In der Wachau:

  • Aegyd am Neuwalde – Silvesterwanderung und Abendessen
  • Ybbstaler Solebad in Göstling– inklusive Skitag am Hochkar und Übernachtung

 

Weitere Aktivitäten:

  • Silvesterfeuerwerk in St. Corona
  • Fackelwanderung im Mostviertel
  • Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys – kulinarischen Reise um die Welt

 

Am 29. Dezember findet sowohl der Eisenstraße Langlaufcup als auch „Die Nacht“ in Lackenhof am Ötscher statt. Am 4. Jänner 2019 steht für die Kleinsten eine Kinder-Aprés-Ski Mitmach-Show auf dem Programm.

Im Danubium in Tulln gehen mit Stücken von Alex Kristan und Lukas Resetaris zu Silvester zwei unterschiedliche Kabaretts über die Bühne. In der Kulturszene Kottingbrunn tritt Alexander Goebel mit „Männer – Der Soloabend“ auf.

Bildcredit: St. Pölten / Niederösterreich