Skip to content. | Skip to navigation

mytaxi Málaga

 

App startet in Málaga, Oxford und Reading

 

Ab sofort können Kunden den Service von mytaxi in drei neuen europäischen Städten nutzen. Málaga, Oxford und Reading sind drei von zehn Städten, die 2018 ins mytaxi Portfolio aufgenommen wurden. Die internationale Expansion spiegelt sich auch in den grenzüberschreitenden Aktivitäten wieder, die im ersten Halbjahr 2018 gesteigert wurden. So wuchs, wie mytaxi angibt, der Umsatz für Fahrten, die Nutzer nicht in ihrem Heimatland buchen, in den ersten sechs Monaten um 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Neben Oxford, Reading und Málaga hat mytaxi in diesem Jahr seinen Dienst in Nottingham, Brighton, Manchester, Edinburgh, Kattowitz, Posen und Porto ausgerollt. Laut eigenen Angaben, nutzen mehr als zehn Millionen Fahrgäste den Service. Über 100.000 Fahrer in 100 europäischen Städten sind für die europäische Taxi-App aktiv.

mytaxi wurde im Juni 2009 gegründet und war die weltweit erste Taxi-App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgästen und Taxifahrern herstellt. In Wien wird mytaxi von rund 1.000 lizenzierten Taxifahrern genutzt. Seit September 2014 gehört das Unternehmen zur Daimler Mobility Services GmbH (Teil der Daimler Gruppe). Im Juli 2016 kündigte mytaxi den Zusammenschluss mit Hailo an, der führenden Taxi-App in Großbritannien und Irland. Mit seinen mehr als 500 Mitarbeitern ist mytaxi heute in rund 100 Städten aktiv. CEO ist Eckart Diepenhorst.

 

Bildcredit: mytaxi