Skip to content. | Skip to navigation

Raffles Seychelles

Luxusresort unterstützt Schildkröten-Rettung

Raffles Seychelles beteiligt sich an großangelegter Reinigungsaktion im Indischen Ozean.

Plastikalarm im UNESCO-Weltnaturerbe des Aldabra-Atolls im Indischen Ozean: Die zu den Seychellen gehörende Inselgruppe ist Heimat tausender Aldabra-Riesenschildkröten, die mehr und mehr durch angeschwemmten Plastikmüll gefährdet werden.  

Das Luxusresort Raffles Seychelles unterstützt seit März 2019 eine großangelegte Rettungs- und Reinigungsaktion gemeinsam mit der Seychelles Island Foundation: das „Aldabra Project“. Dieses zielt nicht nur darauf ab, die Notlage der Tiere im Aldabra-Atoll publik zu machen. Es soll auch ein aktiver Beitrag zur Rettung der Fauna geleistet werden. So wurde bereits ein Frachtschiff zum Aldabra-Atoll gechartert, um den angeschwemmten Plastikmüll zu sammeln und nach Mahé zu bringen, wo er korrekt verwertet und analysiert wird. Auch Kooperationen mit Schulen und Universitäten stehen auf der Agenda, um junge Menschen zu motivieren, die Probleme des Aldabra-Atolls zu verstehen und bewusster mit Plastikmüll umzugehen. 

KaM

 

Bildcredit: Raffles Seychelles