Skip to content. | Skip to navigation

Vor allem europäische Gäste will man wieder vermehrt anziehen

 

Weniger Probleme für ausländische Gäste

 

Laut Ali Asghar Mounesan, dem Chef der Behörde für kulturelles Erbe, Handwerk und Tourismus, soll das Abstempeln der Pässe ausländischer Gäste durch iranische Grenzkontrolleure ausgesetzt werden. Grund: Damit diese im Zuge der US-Sanktionen gegen das Land nicht in Schwierigkeiten geraten, wenn sie etwa in die Vereinigten Staaten reisen wollen.

Laut Mounesan ist das Vorhaben von seiner Behörde und verschiedenen Ministerien, darunter dem Außenministerium, bereits beschlossen und unterzeichnet, aber noch nicht vom Ministerrat verabschiedet worden. Das soll aber in Kürze erfolgen.

Bildcredit: Fotolia/Emanuele Mazzoni