Skip to content. | Skip to navigation

Karelien

 

GTA Sky-Ways kooperiert mit polnischer Ferienfluglinie

 

Der österreichische Flusskreuzfahrtenspezialist GTA Sky-Ways arbeitet für die Charterflüge mit der polnischen Ferienfluglinie Enter zusammen. Dazu werden nächstes Jahr Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 mit 189 Economy-Sitzen eingesetzt. Allerdings werden manche Urlaubsdestinationen auch mit Linienmaschinen von Austrian bedient, weil das günstiger ist. 2019 nimmt das 1995 gegründete Unternehmen den russischen Norden mit dem weitgehend unbekannten Karelien in sein Programm auf. Neben klassischen Flussreisen auf der Donau mit der MS Nestroy werden Reisen nach Schottland, Cornwall und Südengland ebenso angeboten wie Frankreich oder die baltischen Staaten. Erstmals gibt es auch eine Rundreise in die Kaukasusstaaten Georgien und Armenien mit einem Abstecher nach Aserbaidjan. Die diesbezüglichen Flüge mit Enter starten ab Wien, Linz und Graz. Der Reiseveranstalter kooperiert außerdem neu mit den ÖBB.

GTA Sky-Ways, das zur Mondial-Gruppe gehört, baut für 2019 derzeit das Schiff „MS Strawinsky II“ komplett um, damit es bei Wolga-Kreuzfahrten den heutigen Ansprüchen genügt. Dazu werden die Kabinen auf 14-16 m2vergrößert. Am Oberdeck haben bis auf vier alle einen 6 m2großen Balkon. In Zukunft wird den Gästen auch eine Panoramabar und ein 60 m2großer Fitnessbereich zur Verfügung stehen.

Die Mondial-Gruppe wurde  1966 gegründet. Das Unternehmen hat mehrere Filialen in ganz Europa, und beschäftigt etwa 170 Mitarbeiter.

Bildcredit: Pixabay