Skip to content. | Skip to navigation

 

Neuseeland vergibt Work-Holiday-Visa an Österreicher

 

Der Inselstaat bietet Reisenden die Möglichkeit bei der Kiwi-Ernte mitzuhelfen. Da die Arbeitslosenrate auf der Nordinsel Neuseelands so niedrig ist, besteht vor allem bei der Obsternte ein dringender Bedarf an temporären Arbeitskräften aus den EU-Ländern. Geerntet wird verstärkt in den Monaten April, Mai und Juni. Die Bay of Plenty-Region gilt als das Zentrum des Kiwi-Anbaugebiets.

"Das ist für all jene geeignet, die den Südwinter in Neuseeland verbringen und auf der Südinsel Wintersport betreiben wollen oder hinterher in der Pazifik-Region weiterreisen“, erklärt Nikki Johnson, CEO der NZ Kiwifruit Growers.

Die Kiwi-Growers haben eine eigene Webseite für saisonale Arbeit eingerichtet – auch für Jobs in anderen Regionen werden Arbeitskräfte gesucht.

 

Infos unter: http://www.nzkgi.org.nz/what-we-do/labour-education/

Bildcredit: Pixabay