Skip to content. | Skip to navigation

 

Neues Großbassin in französischem Meereszentrum 

 

Das Meereszentrum Nausicaá liegt in Boulogne-sur-Mer und hat eine neue Touristenattraktion eröffnet. Ein 11.000 Kubikmeter Bassin macht die Anlage nun zu einem der größten Aquarien weltweit. Besucher können das im Becken nachgebildete Ökosystem der Weltmeere unter anderem aus einem 18 Meter langen, durchsichtigen Tunnel heraus beobachten.

Insgesamt befinden sich in der Anlage von Nausicaá etwa fünf Millionen Liter Meerwasser. Tausend Meeresarten sind in den Aquarien, Becken und Terrarien zu finden. Das Anliegen des nationalen Meereszentrums ist es, die Besucher für die Belange der Meere und einem bewussten Umgang mit der Biodiversität zu sensibilisieren.

Bildcredit: Nauticaá