Skip to content. | Skip to navigation

Roland Mack und Thomas Mack bei der Verleihung in Missouri

 

Bester Freizeitpark der Welt in Deutschland

 

Der Europa-Park ist mit dem Branchen-Oscar „Bester Freizeitpark weltweit“ – dem „Golden Ticket Award“ – ausgezeichnet worden. Damit hat sich Deutschlands größter Freizeitpark gegen neue Parks in China und Südamerika, sowie internationale Konkurrenten wie Disney, Cedar Point (USA), Universal (USA), Efteling (Niederlande), Liseberg (Schweden) und Tivoli (Dänemark) durchgesetzt.

Hervorgehoben wurde im Europa-Park der Mix aus abwechslungsreichen Fahrgeschäften für alle Altersgruppen und das von der Architektur geprägte europäische Themenkonzept. Auch die innovativen Coastiality-Angebote seien für die Branche wegweisend, heißt es in der Begründung der Jury. Dabei handelt sich etwa um Achterbahnfahrten mit einer Virtual-Reality-Brille.

Der Preis wurde von der Fachzeitschrift Amusement Today verliehen und von Europa-Park-Inhaber Roland Mack und seinem Sohn Thomas entgegengenommen. Mack leitet das badische Familienunternehmen in siebter Generation. Außerdem ist er Geschäftsführer von MackMedia und somit maßgeblich für die Digitalisierung und die technischen Innovationen im Europa-Park verantwortlich.

Bildcredit: Europa-Park