Skip to content. | Skip to navigation

 

Bad Reichenhall feiert doppeltes Jubiläumsjahr

 

Die beiden Jubiläen rücken den Pioniergeist der deutschen Alpenstadt ins Zentrum. Besucher gewinnen neue Einblicke in die Geschichte und sind das ganze Jahr unter dem Motto „Bier und Salz – Gott erhalt’s“ zum Feiern eingeladen. Bad Reichenhall feiert doppeltes Jubiläumsjahr mit süffigen Angeboten. Im 525 Jahre alten Bürgerbräu wurde das Bayerische Reinheitsgebot umgesetzt, bevor es überhaupt erlassen war. Am Antoniberg ist eine neue Informations-Stelle geplant die im April 2019 eröffnet werden soll. Das Bad Reichenhaller Salz stammt aus Solequellen und wurde früher durch Erhitzen in Sudpfannen gewonnen. Als es nicht mehr genügend Holz zum Befeuern gab, kam man auf die Idee, die Sole zur weiteren Verarbeitung in waldreiche Gebiete zur befördern. So entstand vor 400 Jahren die Soleleitung nach Traunstein. Schon 125 Jahre vor der Pipeline gab es das Bürgerbräu. Höhepunkte im Bräukalender sind die Starkbierfesttage von 6. März bis 19. April mit Frühschoppen, Starkbierseminar, Josefifeier, Konzerten, Comedy und dem „Suffikator“, einem dreitägigen Event mit Live-Bands und Streetfood-Festival von 28. bis 30. Juni.

DK

Bildcredit: Pixabay