Skip to content. | Skip to navigation

Innenansicht des Hotels Alpenloge

 

Ehemaliges Schulgebäude wird Boutiquehotel

 

In einem ehemaligen Schulgebäude aus dem Jahr 1930 eröffnet am 15. April 2019 das Boutiquehotel Alpenloge in Scheffau im Westallgäu. In ruhiger Lage, ohne Durchgangsverkehr, liegt es im Vierländereck nur 20 Minuten vom Bodensee entfernt. Die Besitzer Anja Engelke und Michael Schott bieten eine individuelle Betreuung an. Die Herberge hat Platz für 27 Gäste. Es stehen zwei Suiten, sechs Junior Suiten und ein Doppelzimmer zur Verfügung. Sechs der Zimmer haben einen Balkon oder eine Terrasse. Teilweise sind sie auch mit einer Küchenzeile ausgestattet. In allen kommen edle Materialien wie Holz, Naturstein, Leinen und Fell zum Einsatz. Sie haben eine Größe von 33 bis 60 Quadratmetern. Im Erdgeschoss befindet sich ein Wintergarten, der durch Loungemöbel und Kamin zum Verweilen einlädt. Im Untergeschoss kann der Gast ein kleines Spa benützen. Es besteht aus einer Panorama-Sauna, einem Sole-Dampfbad, Massage- und Ruheräume mit einem Kamin.

Bis 31. April 2019 gibt es ein Kennenlernangebot für 270 Euro pro Person in einer Junior Suite (Code: ouvertüre#alpenloge). Es umfasst drei Übernachtungen mit täglichem Frühstück und einem Abendessen. Weitere Informationen finden sie auf der Website www.alpenloge.com.

Bildcredit: www.alpenloge.com