Skip to content. | Skip to navigation

 

Low-Cost-Carrier im Anflug auf Wien

 

Wizz Air ist laut eigenen Angaben der größte Low-Cost-Carrier in Mittel- und Osteuropa. Er hat am 14. Juni 2018 seine Basis in Wien eröffnet. Die ungarische Fluglinie hat derzeit 28 Basen. Laut Wizz Air CCO George Michalepoulos werden bis 2019 mehr als 200 neue Arbeitsplätze im Großraum Wien geschaffen. Wizz Air bietet günstige Flüge zwischen dem Flughafen Wien-Schwechat und 12 europäischen Zielen. Diese sind: Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Georgien, Griechenland, Italien, Deutschland, Mazedonien, Norwegen, Polen, Serbien, Spanien und Zypern.

Wizz Air richtet sich an Kunden mit schmaler Brieftasche. Der Ticketpreis beginnt bei 21 Euro in eine Richtung inklusive Steuern und nicht-optionale Gebühren.  Soviel  kostet der Flug von Wien nach Tuzla.

Bildcredit: Flughafen Wien AG