Skip to content. | Skip to navigation

 

Flynas verbindet Wien mit Riad

 

Die saudi-arabische Billigfluglinie Flynas wurde 2007 als Tochterunternehmen der National Air Services (= Nas Air) gegründet. Seit November 2013 hat sie die heutige Bezeichnung. Sie kommt auf eine Flotte von 30 Flugzeugen. Angeflogen werden siebzehn Destinationen in Saudi-Arabien und 53 internationale Destinationen.

Seit 14. Juni landet der Billigflieger mit einem Airbus A320 auch in Wien. Dreimal wöchentlich, nämlich Dienstag, Donnerstag und Samstag, startet eine Maschine um 8:30 Uhr in Wien. Ankunft in Riad ist um 15:00 Uhr. Das Unternehmen will sein Streckennetz in Zukunft auch in Europa weiter ausbauen.

Bildcredit: flynas.com