Skip to content. | Skip to navigation

Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger und Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet, flankiert von Crew-Mitgliedern

 

Seit kurzem fliegt die britische Airline von Wien aus Mailand und Basel an

 

Zwei neue Verbindungen werden von Easyjet ab Wien angeboten. Die britische Fluggesellschaft, die den Flughafen Wien seit vergangenem Sommer als Hub nutzt, fliegt jetzt auch Mailand-Malpensa (täglich) und Basel (sechs Mal pro Woche) an. Damit bedient Easyjet insgesamt 13 Destinationen ab Wien an.

„Wir erweitern unser Angebot in der Hauptstadt kontinuierlich. Seit der Gründung von Easyjet Europe mit Sitz in Wien im Juli 2017 konnten bereits mehr als 100 Flugzeuge der Easyjet-Flotte in Österreich an- bzw. umgemeldet werden und Easyjet ist somit nun die größte Fluggesellschaft Österreichs“, sagt Thomas Haagensen, Group Markets Direktor bei Easyjet. Die größte Airline Österreichs ist Easyjet freilich nur am Papier. Nur ein Bruchteil der festlandeuropäischen Flotte operiert auch vom Flughafen Wien aus.

Bildcredit: Easyjet