Skip to content. | Skip to navigation

Turkish Airlines beauftragt Designer Ettore Bilotta.

 

Bereits die italienische Finanzpolizei, Guardia di Finanza, beauftragte den Designer die 1880 eingeführte Arbeitskleidung zu modernisieren. Besonders verankert ist Bilotta jedoch in der Luftfahrt. Der Römer entwarf bereits die Uniformen des Bordpersonals für Etihad Airways, Golfairline und Alitalia. Nun bat auch Turkish Airlines um modische Auffrischung. 

Bei den Modellen lies sich Bilotta von Istanbul inspirieren. Er verwendet Elemente traditionell türkischer Kalligraphie und aus Mosaiken. Diese kombinierte er mit modernen Texturen und Details. 

Bereits Ende Oktober sollen die neuen Outfits eingeführt werden. Am 29. Oktober 2018 wird auch das neue Drehkreuz der nationalen Fluglinie eröffnet, der Istanbul Airport. 

 

 

 

Bildcredit: Turkish Airlines