Skip to content. | Skip to navigation

 

Technisch-kaufmännisches Personal bekommt 3 % mehr

 

Ab Jänner 2019 bekommen die etwa 3000 kaufmännisch-technischen Angestellten der AUA drei Prozent mehr Lohn. Auch die Lehrlingsentschädigungen wurden dementsprechend erhöht. Darauf einigten sich die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), der Betriebsrat Boden, die Unternehmensleitung der AUA und die Wirtschaftskammer Österreich (WKO).

Nathalie Rau, Personalchefin der AUA, sagt dazu: „Es waren harte Verhandlungen, da die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wieder schwieriger werden. Letztendlich freue ich mich aber über die erzielte Einigung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben 2018 ein hohes Engagement gezeigt. Es ist genau jenes Engagement, das uns von der Konkurrenz abhebt.“

Austrian Airlines beschäftigt insgesamt 7100 Mitarbeiter. Das Personal im Bereich Cockpit und Kabine bekam bereits im August 2018 einen neuen Kollektivvertrag.

Bildcredit: Austrian Airlines/Pauty