Skip to content. | Skip to navigation

 

Streik bei Croatia Airlines

 

Mitten in der Hauptreisezeit kündigte die kroatische Gewerkschaft ORCA einen unbefristeten Streik bei Croatia Airlines an. Ab 9. Juli sollen Piloten, Flugbegleiter und technisches Personal die Arbeit niederlegen. Es geht um bessere Arbeitsbedingungen – längere Ruhepausen und mehr Urlaubstage – und um Lohnerhöhungen. Weiters wird von der Gewerkschaft die Vollzeitbeschäftigung der Flugbegleiter gefordert. Bisher waren diese nur saisonal beschäftigt.

Die Unternehmensführung der Fluglinie hat die Forderungen bisher strikt abgelehnt. Sie verursachen Zusatzkosten von etwa 4 Millionen Euro, heißt es aus der Chefetage. Außerdem hat Croatia Airlines im ersten Quartal 2018 einen Verlust von 11,5 Millionen Euro eingefahren.

Bildcredit: croatiaairlines.com