Skip to content. | Skip to navigation

 

20.000 zusätzliche Plätze nach Antalya

 

Schnell waren die Flüge zu den Hochsaisonterminen im Juli, August und September in die Türkei ausgebucht. Jetzt hat die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines mit zusätzlichen 20.000 Flugsitzen aufgestockt.

Geflogen wird ab Stuttgart nun auch jeweils samstags (bislang mittwochs und sonntags), ab Karlsruhe / Baden-Baden zusätzlich freitags und sonntags (bislang dienstags und samstags) und ab Leipzig zusätzlich sonntags (bislang mittwochs, freitags und samstags).

Zwei neue wöchentliche Direktverbindungen erhalten ab Juli der Allgäu Airport Memmingen (jeweils montags und donnerstags) sowie der Bodensee Airport Friedrichshafen (jeweils mittwochs und freitags). Zum Einsatz kommen dabei entweder eine Boeing 737-800 mit 189 Sitzen oder ein Airbus A320 mit 180 Sitzen.

Corendon Airlines (CAI) und Corendon Airlines Europe (CXI) sind Schwestergesellschaften. Gemeinsam mit Corendon Dutch Airlines (CND) mit Sitz in Amsterdam sind alle drei Fluggesellschaften Teil der Corendon Touristic Gruppe, zu der auch der niederländische Reiseveranstalter Corendon Vliegvakanties, die Hotelkette Corendon Hotels & Resorts sowie die Incoming Agentur Corendon Touristic gehören. Die Flotte umfasst 17 Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 und Airbus A320 mit 189 beziehungsweise 180 Sitzen. 

 

Bildcredit: Corendon Airlines