Skip to content. | Skip to navigation

 

Lufthansa Group hat mehr Fluggäste

 

Die Lufthansa Group, zu der die Fluglinien Austrian Airlines, Swiss und die deutsche Luftfahrtgesellschaft selbst gehören, beförderte im August 2018 13,8 Millionen Passagiere. Das entspricht einer Steigerung von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Der Absatz konnte so um 8,7 Prozent erhöht werden. Auch das Frachtangebot betrug 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Ein zweistelliges Passagierwachstum gab es auf den Umsteigeflughäfen München und Zürich (11,2 Prozent und 10,6 Prozent). In Wien lag der Zuwachs an Fluggästen bei 6,5 Prozent. Insgesamt benützten 6,5 Millionen Reisende Flugzeuge des Airline-Netzwerkes. Das ist ein Plus von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Auch die europäische Billigfluglinie Eurowings (mit Brussels Airlines), eine Tochtergesellschaft von Lufthansa, verzeichnete eine massive Steigerung der Flugpassagiere um 15,8 Prozent. 3,5 Millionen buchten einen Kurzstreckenflug bei diesem Unternehmen, und 342.000 einen Langstreckenflug.

Bildcredit: lufthansagroup.com