Skip to content. | Skip to navigation

Airbus A 321

 

Wizz Air stationiert weiteren Airbus in Wien

 

Die ungarische Billigfluglinie Wizz Air unterhält seit Mitte Juni 2018 eine eigene Basis in Wien-Schwechat. Jetzt wird auch ein zweiter Airbus A 321 hier stationiert, wie jetzt bekannt wurde. Außerdem werden fünf neue Destinationen angeboten: Immer montags und freitags fliegt der Low-Coast-Carrier nach Thessaloniki. Zusätzlich bringt jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag ein Flugzeug der Airline Reisende nach Nis (Serbien) und Ohrid (Mazedonien). Weiters wird immer am Dienstag und Samstag Eilat am Roten Meer (Israel) angeflogen. Dabei gibt es Preise für einen Flug inklusive Steuern ab 14,99 Euro. Eine neue Verbindung führt auch nach Billund in Dänemark jeweils am Mittwoch und Sonntag, ab 22. Februar 2019 auch am Montag und Freitag.

Wizz Air ist erst seit April 2018 in Wien tätig. Die Airline hat in den ersten Monaten bereits fast 300.000 Passagiere befördert. Es werden insgesamt 32 Orte in 22 Ländern bedient. Bis Mitte 2019 werden 200 neue Arbeitsplätze am Standort Wien-Schwechat geschaffen. Laut Tamara Vallois, der Leiterin der Unternehmenskommunikation, sollen Ende November eines und Ende Februar 2019 noch zwei weitere Airbusse hier stationiert werden.

Bildcredit: Wizz Air