Skip to content. | Skip to navigation

 

Peter Baumgartner bleibt der Fluglinie treu

 

Die arabische Fluglinie Etihad Airways befindet sich nach den Turbulenzen mit Air Berlin und Alitalia in einer Restrukturierungsphase. Der Schweizer Peter Baumgartner leitete das Unternehmen seit 2016. Die Geschäftsführung und Doppelführung wird nun der frühere CCO Tony Douglas übernehmen. Baumgartner wird sich jetzt als „Senior Strategic Advisor“ um die internationalen Partnerschaften der Airline kümmern. Er machte seit 2005 eine steile Karriere bis zum CEO. Davor war er Swissair- bzw. Swiss-Manager. Etihad versucht gerade ihr Geschäftsmodell neu aufzustellen.

Bildcredit: Etihad Airways