Skip to content. | Skip to navigation

©Mattes

Bozner Flughafen steht zum Verkauf

Rene Benko und Hans Peter Haselsteiner gaben das einzige Gebot ab.

Rund um die Veräußerung der Südtiroler Landesbeteiligung am Bozner Flughafen hat es ein Angebot gegeben. Das Offert wurde von der Gesellschaft Abd Holding Srl eingereicht, an der Immobilieninvestor Rene Benko, der Industrielle Hans Peter Haselsteiner sowie der Unternehmer Josef Gostner beteiligt sind. Eingegangen ist das Angebot für den Anteil der Südtiroler Landesverwaltung an der Bozner Flughafengesellschaft ABD beim zuständigen Aufsichtsamt. Das Offert ist das einzige, das bis zur festgelegten Frist am 14. Jänner 2019 vorgelegt wurde. Das Angebot betrifft den Erwerb von 100 Prozent des Flughafens durch die Übernahme aller Aktien der derzeitigen Alleineignerin des Airports, der Südtiroler Landesverwaltung. Die Wettbewerbskommission, die sich aus Beamten der Abteilungen Finanzen und Mobilität zusammensetzt, bewertete nur den administrativen und verfahrenstechnischen Teil des Vorschlags, ohne eine technische oder wirtschaftliche Bewertung vorzunehmen. Diese Aufgabe wird einer Kommission übertragen, die per Dekret ernannt wurde.

APA/Red

Bildcredit: Mattes