Skip to content. | Skip to navigation

Boeing Dreamliner

 

Beide Flugzeugbauer mit Rekordwerten

 

2018 konnte der amerikanische Flugzeugkonzern Boeing 806 Maschinen an Kunden übergeben, Airbus hingegen 800. Das ist ein neuer Höchststand an ausgelieferten Maschinen für die zivile Luftfahrtindustrie. Beide Betriebe konnten viele Neuaufträge an Land ziehen: Boeing kam dabei auf 893, Airbus auf 747. Damit hat der europäische Hersteller erstmals seit 2009 mehr Flugzeuge ausgeliefert als an Bestellungen neu einlangte. Die Auftragsbücher sind aber randvoll, denn 7.577 Luftfahrzeuge warten noch auf die Produktion. Das bedeutet bei Airbus eine Produktionsauslastung für die nächsten neun Jahre.

Beide Firmen mussten aber Verzögerungen bei der Fertigstellung in Kauf nehmen, da es 2018 bei der Beschaffung von Triebwerken und anderen Bauteilen zu Lieferengpässen kam. Sie mussten deshalb oft Flugzeuge an ihren Produktionsstandorten zwischenparken, um auf Komponenten zu warten. Im Jahr 2019 wollen beide Konzerne die Herstellung steigern. Es wurden jedoch noch keine Ziele festgelegt.

Bildcredit: Pixabay