Skip to content. | Skip to navigation

CRJ 900

 

Zwei Maschinen samt Cockpit- und Kabinencrew werden die AUA unterstützen.

 

Im Jahr 2019 wird die slowenische Adria Airways mit zwei Canadair CRJ 900 Jets inklusive Cockpit- und Kabinen-Crew Austrian Airlines bei Kurzstreckenflügen unterstützen. Ab 31. März werden die beiden Flugzeuge beispielsweise für die Destinationen Warschau, Belgrad und Košice (Kaschau) eingesetzt. Die Lufthansa-Tochter betont dazu, dass dadurch die Operations in der Hochsaison entlastet werden und so mehr Flexibilität in der Flugplanung geschaffen wird. Der Maschinentyp CRJ 900 bietet 86 Sitzplätze. Er hat daher eine größere Sitzplatzkapazität als die von der AUA eingesetzte Bombardier Q400 (76 Sitzplätze).

Adria Airways hat ihren Heimatflughafen in der Nähe von Ljubljana, Sloweniens Hauptstadt. Die Luftfahrtgesellschaft ging aus der im Jahr 1961 gegründeten Adria Aviopromet hervor. Sie wird seit 2016 von dem Österreicher Arno Schuster geleitet. Alst Mitglied der Star Alliance Gruppe hat Adria Airways 19 eigene Flugzeuge. Sie fliegt von ihrer Basis aus 24 Ziele in ganz Europa an. Darunter sind Frankfurt, Wien, München, Hamburg, Zürich und Genf. Außerdem bedient sie seit Oktober 2018 den Flughafen Paderborn/Lippstadt mit einer dort stationierten Maschine mit Zürich, Wien und London.

Bildcredit: Adria Airways