Skip to content. | Skip to navigation

Vorerst keine Flüge

 

South African Express darf nicht mehr starten

 

Die südafrikanische Flugsicherheitsbehörde SACAA entzog der Airline die Betriebslizenz. Grund dafür sind gravierende und sicherheitsrelevante Regelbrüche. Von 17 dokumentierten Verstößen, fielen fünf in die höchste Kategorie, die ein sofortiges Einschreiten der Behörden notwendig machen.

Es ist bereits das zweite Mal, dass das Unternehmen seine Lizenz verloren hat. 2016 kam es zu einem Entzug der Lizenz, die nach Protesten auf den Flughäfen allerdings wieder ausgestellt wurde. Insgesamt besitzt die Airline 20 Flugzeuge, die nun am Boden bleiben müssen.

Bildcredit: pixabay