Skip to content. | Skip to navigation

Dash 8-400

 

Austrian Airlines stationiert mehr Flugzeuge in Wien

 

Um das eigene Streckennetz zu erweitern, wird Austrian Airlines, wie kürzlich bekannt gegeben wurde, vier zusätzliche Flugzeuge in Wien stationieren. Es sind dies 76-sitzige Maschinen des Typs Dash 8-400. Derzeit sind sie bis auf ein Luftfahrzeug, das bereits seit Oktober 2018 in Wien ist, noch im Rahmen eines Wet-Lease-Abkommens für die Konzernschwester SWISS im Einsatz. Sie sollen im ersten Halbjahr 2019 zum Heimatflughafen Wien-Schwechat zurückkehren.

Hintergrund dieser Aktion ist die Streckennetzerweiterung von Austrian Airlines mit dem Winterflugplan 2018/2019. Allein in Europa gibt es 40 zusätzliche Flüge pro Woche zu 14 Destinationen. Zudem stieg in der österreichischen Bundeshauptstadt im Oktober 2018 die Passagierzahl um 11,3 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Monat des Vorjahres.

AUA-Vorstand Andreas Otto sagt dazu: „Wir werden es den Low Costern am Standort Wien nicht leicht machen. Wir sind auf der Serviceseite gut gewappnet und mit unserem weltweiten Streckennetz sehr gut aufgestellt oder positioniert.“

Bildcredit: Pixabay