Skip to content. | Skip to navigation

 

Handgepäcks-Check mit Smartphone-Kamera

 

Ab sofort können Passagiere der KLM Royal Dutch Airlines mit Hilfe der Smartphone-Kamera prüfen, ob ihr Handgepäck die zulässigen Maße überschreitet. Die Fluggesellschaft setzt dafür auf Augmented Reality, sprich „erweiterte Realität“.

Ein transparenter, virtueller KLM-Koffer wird über das eingefangene reale Bild des Handgepäckstückes geblendet. So können Kunden der Airline direkt und einfach prüfen, ob ihr Koffer den maximal zulässigen Maßen für Handgepäck entspricht. Dieses Service ist ab sofort für iOS-Nutzer der KLM-App verfügbar.

 

Bildcredit: KLM