Skip to content. | Skip to navigation

 

Ethiopian Airlines zum siebten Mal in Folge ausgezeichnet

 

Ethiopian Airlines, die größte Aviation Group in Afrika und SKYTRAX-zertifizierte Vier-Sterne- Fluggesellschaft, gewinnt den „2018 Best Airlines in Africa“-Award von der „African Airline Association“ (AFRAA). Am 27. November 2018 bei der 50. Generalversammlung der African Airline Association in Rabat, Marokko, wurde der Preis verliehen.

 

Tewolde GebreMariam, CEO Ethiopian Airlines Gruppe über die Auszeichnung: "(...)Ich möchte meine Kollegen aus der Industrie, den Regierungen und alle Stakeholder daran erinnern, dass wir strategisch zusammenarbeiten müssen. So können wir die Chancen, die sich aus dem Investitions- und Business-Boom Afrikas ergeben, nützen, um die Luftverbindungen weiter voranzutreiben. Vor allem müssen wir alle unsere Stärken zusammenführen, um die Vision eines einheitlichen afrikanischen Luftverkehrsmarktes zu verwirklichen.“ Ethiopian Airlines verzeichnete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Rekord bei den wichtigen Finanzkennzahlen.

 

Ethiopian hat den größten Anteil am panafrikanischen Passagier- und Frachtnetz. Sie betreiben eine der jüngsten und modernsten Flotten weltweit, mit mehr als 117 internationalen Passagier- und Frachtdestinationen auf fünf Kontinenten. Die Flotte umfasst hochmoderne und umweltfreundliche Flugzeuge wie Airbus A350, Boeing 787-8, Boeing 787-9, Boeing 777-300ER, Boeing 777-200LR, Boeing 777-200 Frachter, Bombardier Q-400, Doppelkabine mit einem durchschnittlichen Alter von fünf Jahren. Ethiopian ist die erste Airline Afrikas, die diese Flugzeuge in ihrer Flotte hat.

Bildcredit: Ethiopian Airlines