Skip to content. | Skip to navigation

Liebe BesucherInnen,

bitte schreiben Sie uns, was Sie bewegt, was Ihnen hier gefällt, was Sie geändert haben möchten und diskutieren Sie mit den anderen Usern.
Senden Sie uns ein Mail an . Bitte beachten Sie die Netiquette.

Vielen Dank für Ihre aktive Teilnahme.
Ihre FaktuM-Redaktion

Falls dies nicht schon in einer früheren Asugabe geschehen ist, würde ich es sehr interessant finden, einen größeren Beitrag zum Thema Reisen vom Discounter zu lesen. Mittlerweile gibt es da sehr viele (Hofer, Billa, Lidl,...) und die Meinungen sind absolut geteilt. Ich selbst habe mich noch nie getraut, einen Urlaub vom Disounter zu buchen. Danke!

Mfg, Gudrun Sillner

Die Seite ist immer up to date und informiert über die neuesten Ereignisse in der Luft und am Boden. Bitte weiter so!
_____________________________________________________________________________
Faktum ist wahrlich eine Fundgrube an Informationen zum Thema Tourismus. Was ich mir jedoch vom Online-Magazin erwarten würde, wäre ein Kalender mit Events, Messen und Veranstaltungen, die zum Thema Reisen und Tourismus stattfinden. Da es sich hier um ein Fachmagazin handelt, wäre das absolut angebracht und wichtig für Branchenfachleute, aber auch für Laien. 
Thomas M.
___________________________________________________________________________
Ich finde das gesamte Design der Seite wirkt etwas altmodisch. Es sollte mehr Dynamik und Bewegung rein, besonders was die Bilder angeht. Es ist alles zu statisch. Man hat nicht wirklich das Gefühl, dass um die Aufmerksamkeit der Leser gekämpft bzw. diese gezielt geführt wird.

Mag. Evelyn Lachner

Rankings sind eine schöne Sache und sollten gerade auf einem Fachportal für Tourismus stärker eingebunden werden. Was mich persönlich interessieren würde, sind die schönsten Fernreiseziele, die ausgefallensten Hotels, die kuriosesten Destinationen, usw.
___________________________________________________________________________
Was ich nicht ganz verstehe ist, weshalb die Tourismusbranche noch immer nicht wirklich im   Social Media-Zeitalter angekommen ist? Es wäre an der Zeit, dieser Frage in einem Beitrag nachzugehen.Danke!


Danke für die Kurz-Infos auf ihrer Seite. Wirklich Top!
_________________________________________________________________________
Zu mager zum Milchgeben? Nicht nur der Tourismus ist Melkkuh für die Österreichische Politik, sondern auch das Volk!!!
__________________________________________________________________________
___
Die Payment Systeme sind meines Erachtens nach ein Schwachsinn. Wir jammern über den gläsernen Mensch und, dass all unsere Daten überall ersichtlich sind und dann haben wir am Smartphone unsere Bankdaten, zahlen mit einer Quick-Karte und geben unsere Kontodaten im Internet an. Selber schuld, hätte ich gesagt!
Grüße Albert H.
__________________________________________________________________________
Wen wunderts, dass immer mehr Angestellte von Flughäfen streiken. Ich selbst bin Flugbegleiterin. Es ändert sich ständig etwas zu unserem Nachteil. Pfui!
________________________________________________________________________
Alle Urlauber die meinen Ägypten zu bereisen kann ich nicht verstehen. Sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen und abends zu feiern, währen nur wenige Kilometer weiter Menschen verletzt oder gar getötet werden, finde ich geschmacklos!
G.K.
________________________________________________________________________
Ich habe mich nie an die Reisewarung in Ägypten gehalten. Ich reise seit einem Jahrzehnt regelmäßig ans Rote Meer und auch während der Unruhen, habe ich einen wundervollen Urlaub verbracht. Es bringt wohl niemanden etwas seinen Urlaub wo anders hin zu verlegen, dieses Land lebt vom Tourismus.
MFG  Rosemarie Wunderer
_____________________________________________________________________
Ich würde mir wünschen, dass es eine mobile Version Ihrer Wegsite geben würde. Ich lese liebend gerne auf meinem Smartphone oder am Tablet. Ich würde es begrüßen auch Faktum in Online Version zu verfolgen.
Herzlichst
Elfriede Mayr
_____________________________________________________________________
Liebe Redaktion!
Ich verfolge Euer Heft regelmäßig und auch Ihre Website. Ich muss ein großes Lob an Euch richten. Super recherchierte Stories und Kurzartikel.
MFG
Günther Weißenbacher
_____________________________________________________________________
Das Editorial von Herr Christian Mucha aus der letzten Faktum-Ausgabe hat mich auf eine wahrlich interessante Tatsache aufmerksam gemacht. Agenturen, die sich Kunden auf ihre Fahnen heften, die sie nicht mehr betreuen, müssen ja wahrlich unverschämt oder einfach nur dumm sein. Ich bin selbst Agenturinhaberin und würde niemals auf meiner Referenzliste einen Kunden anführen, den ich nicht mehr betreue. Das gehört für mich zum Vetrauenskodex zwischen Kunde und Agentur. Oder haben die Herrschaften, die das tun so wenige representative Namen, dass sie diesen Etikettenschwindel tatsächlich so dringend benötigen?
Amalia F. aus Graz
Die Homepages www.faktum.at und www.fm-online.at sind für mich sehr übersichtlich, navigationsfreundlich und verschaffen einen guten Überblick über das aktuelle Geschehen in der Tourismusbranche.
Viele Grüsse aus Linz,
Ulrike Soukop
Geschäftsleitung Österreich
Costa Kreuzfahrten
___________________________________________________________________________________________________
Die Homepage ist interessant, persönlich bevorzuge ich jedoch die Printausgabe des Faktum, da kann ich Artikel aufheben im Gegensatz zur Homepage, wo die aktuellen Beiträge stehen. Newslettermäßige Nachrichten wären jedoch sehr interessant.
LG
Mag. Sabina Berthold
PAMINA MUSIKREISEN
___________________________________________________________________________________________________
Bei der Webseite von FaktuM würde ich mir eine Rubrik „Knaller der Woche“ mit den besten Reiseangeboten wünschen.
lg
Lena Aschauer
___________________________________________________________________________________________________
Ähnlich wie im Heft sollten auf der Homepage auch ab und zu Hintergrundberichte und Analysen Platz finden.   
Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Brunner
___________________________________________________________________________________________________
Eine Serie von Städteportraits würde m.E. die an sich gut gemachte Homepage noch verbessern. Ich würde mich freuen, wenn mein Leserbrief zur Anregung dient. Ansonsten besuche ich immer wieder gerne FaktuM online.
Liebe Grüße
Sybille Böck
___________________________________________________________________________________________________
Der Spruch der Woche könnte durchaus provokanter sein.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schüller
___________________________________________________________________________________________________
Die neue Optik ist mir sofort ins Auge gestochen und gefällt mir gut. Ich finde die FaktuM-Homepage sehr ansprechend, übersichtlich und klar.

Mag. Martha Kammerer
Pressereferentin
Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsamt ENIT
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Von der Übersichtlichkeit ist die neue FaktuM-Homepage besser geworden, allerdings würde ich mir noch mehr Content wünschen.

Gerhard Begher
Geschäftsführer
Dertour Österreich
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Die neue Homepage ist gut gelungen und sehr übersichtlich. Es gibt beispielsweise einen klar gegliederten News-Bereich mit aktuellen Meldungen. Was mir gut gefällt ist das Plus und Minus, wo kontrovers diskutiert wird. Und das unterscheidet die Seite auch von anderen.
 
Julia Baumann
Marketing und Presse
Mondial
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Der neue Online-Auftritt von Faktum und FM ist sehr gelungen. Einfache Führung, schneller Zugriff auf die Artikel, gute Suchmöglichkeit und auch Zugang zu anderen Verlagsprodukten. Schön wäre noch, wenn es eine Möglichkeit für Kommentare der LeserInnen gäbe. Gratulation zum Relaunch!

Dr. Klaus Pümpel
Geschäftsführer
TUI Österreich
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Anmerkung der Redaktion:

Lieber Herr Dr. Pümpel,

die Möglichkeit für Kommentare gibt es. Sie finden Sie unter dem Button "Leser-Forum". 

Herzlichst.

Die Red.