Skip to content. | Skip to navigation

Half Moon Resort, wo Bond eine Nacht mit Rosie Carver verbrachte

James Bond Locations in Jamaica

Das Tourist Board möchte Gäste für eine Spurensuche auf der Insel begeistern.

Vor fast 60 Jahren wurde der erste James Bond-Film gedreht. In diesem Jahr kehrt der 25. Bond in die karibische Wahlheimat des Schriftstellers Ian Fleming, dem Erfinder des berühmtesten Geheimagenten der Filmgeschichte, zurück: Erst kürzlich haben auf Jamaika die Dreharbeiten für den neuen 007-Blockbuster begonnen, der im April 2020 in die Kinos kommen soll.

Bereits in den bestehenden Romanen und Filmen von 007 wird an zahlreichen Stellen Bezug auf Jamaika genommen. Besonders in den drei Filmen, die auf der Insel gedreht wurden: „James Bond jagt Dr. No“, „Leben und sterben lassen“ und „Der Mann mit dem goldenen Colt“.

Aber auch darüber hinaus gibt es zahlreiche Verbindungen zwischen James Bond und Jamaika. Sei es im Half Moon Resort, wo Bond eine Nacht mit Rosie Carver verbrachte. Oder am Laughing Waters Beach, an dem die unvergleichliche Szene gedreht wurde, in welcher Ursula Andress aus dem Wasser stieg. Eine Spurensuche lohne sich, wirbt das Jamaica Tourismus Board. Nicht nur eingefleischte Bond-Fans würden begeistert sein.

PA/red/KaM

 

 

 

Bildcredit: Jamaica Tourist Board