Skip to content. | Skip to navigation

Umfrageergebnis

Best of App-surd
  • 3 4
    3
    „Swiss Army Knife“: Ab jetzt hat der praktische Mann von Welt es auch auf dem Smartphone: Schlichte Tools für den Hausgebrauch sind hier in einer App zusammengefasst: Taschenlampe, Lupe, Wasserwaage, Kompass, Taschenrechner, Lineal und Stoppuhr.
  • 2 1
    2
    Lernen Sie Ihre Mitbewohner kennen: Mit dem „Bed Bug Identifier“ kein Problem mehr. Die App stellt fest, ob man sich das Zimmer mit Kakerlaken, Bettwanzen oder Termiten teilt – und wie man sie am besten loswird.
  • 2 5
    2
    „Elektrischer Rasierer“-App: Perfekt für alle Männer, die beim Verreisen Platz sparen wollen im Toilette-Tascherl. Die Anwendung verwandelt das Handy in einen elektrischen Rasierer. Dass der Bart nicht weniger wird, stört bei dieser App eigentlich gar nicht. Die fallende Bartstoppeln und die Vibration sind ein Spaß für sich.?
  • 1 0
    1
    Leckerer Speisepilz oder Giftpilz? Mit der Pilzbestimmungs-App „Meine Pilze“ klären Sie das gleich im Wald ohne ein schweres Pilzbuch.
  • 1 2
    1
    Für alle Naschkatzen unverzichtbar ist die „Chocoholic Traveller“-App, die dabei hilft, „süße“ Sehenswürdigkeiten aufzuspüren – vom Schweizer Schoggiland bis zur Kakao-Route durch Ecuador. Yummie!
  • 0 3
    0
    Eigentlich wollte man ja den winterlichen Temperaturen entfliehen. Doch dann geniert man sich beim Sitzen und Schwitzen im karibischen Nobel-Lokal. Abhilfe schafft die „Air Blower“-App. Auch praktisch zum Kerzen ausblasen.