Skip to content. | Skip to navigation

ITB 2019

 

 

Mittlerweile blickt die ITB auf mehr als ein halbes Jahrhundert Erfolgsgeschichte zurück. Was als eine kleine Veranstaltung im Rahmen einer Übersee-Importmesse begann, entwickelte sich binnen kürzester Zeit zu einem Welterfolg. Und so wurden im Laufe der Zeit aus fünf teilnehmenden Ländern und Regionen über 180, aus 250 Fachbesuchern mehr als 114.000, und die Ausstellungsfläche wuchs von 580 auf heute 160.000 Quadratmeter.

Grund dafür war die fundierte Expertise des Messeteams mit seiner langjährigen Erfahrung und dem sicheren Gespür für die Trends und Entwicklungen in der internationalen Reise-industrie. Kein Wunder, dass sich die ITB Berlin als weltweit führende Reisemesse etabliert hat. Dabei wuchs sie sowohl an Größe als auch an Ausstellern und Besuchern. Und – sie entwickelte sich zum umfassendsten Marktplatz der Branche, der Jahr für Jahr das globale Reiseangebot sowie wachstumsstarke Marktnischen zeigt. Auf der Messe unter dem Berliner Funkturm spiegeln sich auch gesellschaftliche Strömungen sowie technische und wirtschaftliche Entwicklungen wider. Kurzum – die ITB ist Jahr für Jahr immer einen Schritt voraus. Und zwar als Impulsgeber, Wegbereiter und Vorreiter der Tourismusindustrie. Heute ist die ITB Berlin die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie und gleichzeitig die größte Reisemesse für Privatbesucher in Deutschland.

Partnerland 2019 

Im Jahr 2019 präsentiert sich Malaysia als Partnerland der ITB in Berlin. Dazu meint YB Dato‘ Seri Mohamed Nazri bin Abdul Aziz, Minister für Tourismus und Kultur von Malaysia: „Mit unserem Malaysia Tourism Transformation Plan möchten wir bis zum Jahr 2020 insgesamt 36 Millionen Besucherankünfte und Einnahmen von 37,1 Milliarden Euro erzielen. Die ITB Berlin ist die weltweit größte und angesehenste Messe der Tourismusindustrie – unsere Partnerschaft für 2019 ist die ideale Plattform, um internationale Aufmerksamkeit für Malaysia zu generieren, und wird unserer Zielsetzung sicherlich enormen Auftrieb verleihen.“ Das Projekt, offizielles Partnerland der ITB Berlin 2019 zu werden, ist Teil eines umfangreichen Plans des südostasiatischen Landes, die Aufmerksamkeit für seine Vorzüge im Hinblick auf seine Natur und die Bewohner zu erhöhen. Zu den vier von der UNESCO erklärten Welterbe-Stätten, die Malaysia besonders bewirbt, zählen der Kinabalu-Nationalpark in Sabah, der Gunung Mulu-Nationalpark in Sarawak, die Städte Melaka und George Town sowie das archäologische Erbe des Lenggong Valley. Zur Attraktivität der Destination trägt ebenso die außergewöhnliche Vielfalt in puncto Kultur und Menschen bei, die dem Besucher begegnet, wenn er von einem Teil des Landes in einen anderen reist.

 

Den vollständigen Artikel lesen Sie im FaktuM 1/2019

Bildcredit: Messe Berlin