Skip to content. | Skip to navigation

Küchenchefin Sohyi Kim im neu eröffneten Restaurant „Chingu“

Zum Auftakt ihrer Roadshow-Reihe bat das Korea MICE Bureau ins neu eröffnete Restaurant „Chingu“ von Küchenchefin Sohyi Kim in Wien.

 

Mehr als 50 Teilnehmer aus der österreichischen MICE-Branche sowie Leistungsträger aus Korea hatten Gelegenheit, sich beim gemeinsamen Dinner intensiv zur MICE-Destination Südkorea auszutauschen.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Ok-Ja Shin, Direktorin der koreanischen Zentrale für Tourismus in Frankfurt, wurden den Teilnehmern die wichtigsten Informationen über Südkorea als MICE-Destination präsentiert. Das Land erspüren konnten sie schließlich beim Abendessen. Sohyi Kim und ihr Team präsentierten ein Sechs-Gänge-Menü, in das alle Zutaten der koreanischen Küche gepackt wurden. Dazu durfte auch ein musikalisches Rahmenprogramm nicht fehlen: Traditionelle Klänge auf dem koreanischen Saiteninstrument Gayegeum und Operngesang begleiteten die kulinarische Entdeckung des Landes.

Die Veranstaltung in Wien bildete den Auftakt einer Tour des koreanischen MICE-Bureaus, die durch Europa und die USA führen soll. Dabei will man den Schwung der Olympischen Winterspiele, die diesen Februar in Südkorea über die Bühne gingen, mitnehmen, um sich als Land für internationale Konferenzen und Tagungen in exotischem Umfeld zu präsentieren.

Bildcredit: BZCOMM