Skip to content. | Skip to navigation

 

Hotels verzeichneten 2017 bis Juli 7,1 Mio. Übernachtungen von ausländischen Besuchern.

 

Die Umsätze der Branche legten - nach angaben des nationalen Statistik-Amts – seit Jahresbeginn um 17 % auf 1,8 Mrd. Euro zu. Noch nicht in den Zahlen enthalten sind die Daten für den tourismusstärksten Monat August.

Analysten erwarten, dass bis Jahresende die erstmals 2016 erreichte zehn-Millionen-Marke von Besuchern abermals geknackt wird. Die Tourismuswirtschaft ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in dem auch von der Schuldenkrise hart getroffenen Land. Portugal erwartet für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von mehr als zwei Prozent nach 1,4 % 2016.

 

Bildcredit: Pixabay