Skip to content. | Skip to navigation

Thailand ist diesen Winter besonders gefragt

15 Prozent Buchungszuwachs. Massive Steigerung Thailands.

 

Rundreisen werden bei TUI-Gästen immer beliebter, im aktuellen Winter wurden bereits jetzt 15% mehr Rundreisen gebucht. Insgesamt hat TUI etwa 650 Rundreisen im Programm - darunter klassische Bustouren mit Reiseleitung, Selbstfahrerreisen, die auch individuell angepasst werden können und ASI-Wanderreisen. Für viele Rundreisen gilt eine Durchführungsgarantie bereits ab zwei Personen. Diese Reiseform ermöglicht dem Urlauber, in kurzer Zeit viele Eindrücke vom besuchten Land zu bekommen. Thailand liegt mit einer Steigerung von 100 Prozent zum Vorjahr auf Platz 1 der beliebtesten Rundreiseländer. Kuba belegt aktuell den 2. Platz.

Für alle, die Thailand zum ersten Mal besuchen, eignet sich die „Große Thailand Rundreise“. Sie dauert eine Woche und führt von Bangkok nach Chiang Mai. Highlights sind der Besuch goldener Tempel und stiller Klöster sowie die Bootsfahrt auf dem Mekong zum „Goldenen Dreieck“. TUI Urlauber lernen auf dieser Rundreise auch das traditionelle Leben der Bergstämme kennen und erleben die Geschichte der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Sukhothai. Sieben Nächte kosten z.B. von 6. bis 13. Dezember laut Programm mit Verpflegung ab 535 Euro pro Person.

Eine kürzere Variante, Thailand kennenzulernen, ist die viertägige Busrundreise „Höhepunkte Thailands“. Von Bangkok geht es bis in die malerische Bergregion Mae Rim im Norden. TUI Urlauber entdecken dabei untergegangene Königsstädte und prachtvolle Klöster. Zu den Highlights zählen der Besuch der Altstadt von Chiang Mai, die Übernachtung und das Mondschein-Buffet in der Hmong Hilltribe Lodge und die Bootsfahrt auf einer Reisbarke. Auch eine traditionelle Thai-Massage darf nicht fehlen. Vier Nächte ab Bangkok laut Programm inklusive Verpflegung kosten z.B. von 30. November bis 4. Dezember pro Person ab 349 Euro.

Bildcredit: TUI