Skip to content. | Skip to navigation

TUI

Der Reiseveranstalter TUI zieht Sommerbilanz und kündigt für die Wintersaison Verbesserungen an.

Die großen Gewinner am Mittelmeer heißen diesen Sommer Griechenland und Italien. Griechenland liegt aktuell bei rund 25 Prozent Buchungsplus, Italien bei 15 Prozent Plus. Wieder stark im Kommen sind Ägypten, wo sich die Nachfrage mehr als verdoppelt hat, sowie Tunesien.
Besonders stark entwickelt sich die Fernstrecke. Hier profitiert TUI vor allem vom großen Wachstum in Nordamerika, der Karibik, auf Mauritius, den Malediven, in Tansania und Südafrika.

Top 5 gebuchte Länder im Sommer 2017 / Mittelstrecke   

Griechenland  
Spanien
Italien   
Kroatien  
Ägypten  

Top 5 gebuchte Länder im Sommer 2017 / Fernstrecke

Malediven
USA
Dom. Rep.
Thailand
Vereinigte Arabische Emirate

Wintersaison: Mehr Angebot & bessere Preise
„Wir haben unser Flugangebot um 40 Prozent erhöht und uns gleichzeitig bessere Preise gesichert“, sagt Lisa Weddig, Geschäftsführerin TUI Österreich.

TUI baut ihr Ägypten-Angebot für den Winter deshalb aus. Die Winter-Flugkapazitäten nach Hurghada und Marsa Alam wurden um 120 Prozent erhöht. Wir setzen hier wieder auf einen eigenen wöchentlichen Vollcharter von Wien nach Hurghada mit Austrian“, kündigt Lisa Weddig an.
Im wichtigsten Winterziel auf der Mittelstrecke, den Kanarischen Inseln, erweitert Marktführer TUI das Bettenangebot um weitere 15 Prozent. Auch die Flugkapazitäten ab Österreich wurden erneut um 10 Prozent ausgebaut, 43-mal geht es ab Wien, Salzburg und Graz auf die Kanaren, nach Palma und Málaga. Ab Salzburg werden die Kapazitäten um 90 Prozent erhöht, ab Graz sind es plus 10 Prozent.


Top 5 gebuchte Länder im Winter 2017/18

Malediven.
Spanien (Kanaren)
Thailand
Mauritius
Dom. Rep.

Beliebte Winterziele werden preiswerter. „Wir haben günstiger eingekauft und geben diesen Vorteil an unsere Gäste weiter“, kündigt Lisa Weddig an. So sinken die Reisepreise über alle Zielgebiete um etwa 3 Prozent. Die größten Preisabschläge in Höhe von fünf Prozent verzeichnet aufgrund günstiger Flugpreise Jamaika. Auch Urlaubsreisen nach Ägypten, auf die Kanaren und in die Dominikanische Republik werden günstiger.




.

Bildcredit: TUI