Skip to content. | Skip to navigation

Reiseveranstalter ETI schaltet schon jetzt sein – stark erweitertes – Programm für den Winter 2017/18 frei.

Der auf Ägypten spezialiserte Veranstalter ETI startet mit umfangreichem Flugprogramm in die Wintersaison 2017/18: Die 17 exklusiv vertriebenen Red Sea Hotels in den Ferienregionen am Roten Meer sind ab sofort für den Reisezeitraum 01.11.2017 bis 30.04.2018 buchbar. Besonderes Highlight dabei ist Port Ghalib.
„Mit dem umfangreichsten Flugangebot seit 2010 möchten wir nahtlos an die starke Sommersaison anknüpfen“, so ETI-Geschäftsführer Martin Hafner. Insgesamt werden elf wöchentliche Non-Stopp-Verbindungen ab Österreich nach Hurghada, Makadi Bay, Port Ghalib, Marsa Alam und Sharm El Sheikh angeboten.

Im Detail geht es donnerstags und samstags ab Wien, donnerstags und sonntags ab Salzburg und jeweils samstags ab Linz und Graz nach Hurghada/Makadi Bay (HRG). Nach Port Ghalib/Marsa Alam (RMF) werden donnerstags und samstags Flüge ab Wien aufgelegt, samstags ab Linz und ebenfalls samstags ab Graz. Und Sharm El Sheikh wird immer am Samstag ab Wien angesteuert.

18.05.2017 / red
Bildcredit: ETI