Skip to content. | Skip to navigation

FTI bietet Expedienten attraktive Konditionen für die Sonneninsel. Es gilt das First-Come-First-Serve-Prinzip.

Griechenland gilt im Sommer 2017 wieder als eines der beliebtesten Reiseziele. Auch bei FTI. Damit sich Agents selbst vom Angebot überzeugen können, hat der Veranstalter für Agenturpartner einen kostengünstigen PEP-Tarif für Rhodos – eine der am stärksten nachgefragten griechischen Inseln – aufgelegt.
Die einwöchigen Aufenthalte (Reisezeitraum Mai bis Oktober 2017) sind bis 22. Mai ab 199 Euro p.P. buchbar. Im Preis inkludiert sind Hin- und Rückflug, Rail & Fly Tickets, Transfers sowie die Übernachtungen mit All Inclusive-Verpflegung und eine kleine Überraschung im Hotel. Zur Wahl stehen neun Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie drei Labranda-Hotels (Blue Bay Resort, Kiotary Bay, Miraluna Village) für den Aufenthalt. Eine Begleitperson reist ebenfalls zum PEP-Preis; Alleinreisende zahlen ab 369 Euro für den Aufenthalt im Einzelzimmer. Zusätzlich werden eine zehnprozentige Ermäßigung für den ersten Ausflug und ein Nachlass von 15 Prozent ab der zweiten Exkursion gewährt.

Die Angebote stehen für alle fest angestellten Reisebüro-Mitarbeiter mit einer eigenen FTI Group-Agenturnummer und einem Mindestumsatz von 15.000 Euro zur Verfügung. Gebucht werden kann nur mit einer orange experts club Nummer (kann hier beantragt werden). Das Mega-PEP wird nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip vergeben. Weitere Informationen finden Sie hier.

11.05.2017 / red
Bildcredit: FTI